Geschichte:

Im Jahre 2005, bekam er von einer Verwandten die CD "Wer wenn nicht ich" von Illo77 geschenkt. Ab diesem Moment hatte er sich dem deutschen Rap verschrieben. Über Rapper wie Massiv oder Chakuza ... lernte er verschiedene Rapstyles kennen, die von Hass- bis Loce Movement-Rap reichten.

Nach immerhin 4 Jahren fasste seine CD Sammlung um die 40 Datenträger und er beganbn erste Raps zu schreiben. Ein Jahr später entstandt in Zusammenarbeit mit DjMacc der Song "Frieden ist ein Schmetterling".

Nach einigen Songs, denen es leider an guter Tonqualität mangelte, beschloss er sein Equipement zu verbessern und dies gelang ihm auch. Heute ist er ein junger Musiker, der versucht seinen Emotionen, sowie Standpunkte gegenüber gewissen Themen in den Texten Gestalt zu verleihen.

Goliat versucht keine vulgären Ausdrücke zu benutzen, sondern wie in "Schaukel der Liebe" manchmal sogar ein buntes Feuerwerk an Kindsträumen zu verwirklichen.

Hört euch einfach das Lied an und vielleicht gefällt es euch sogar!

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!